Forget Heritage Management Handbuch

Infrastruktur, Konzeption, Beratung und Begleitung, Offene Werkstatt, Projektumsetzung, Workshops, Studien und Analysen, Koproduktion / Partizipation, Selbstermächtigung, Urbane Räume

Dieses Handbuch dient Aufwertungsprojekten als Nachschlagewerk und Informationsquelle für strukturierte konzeptionelle Planung. Es zeigt anhand von Praxisbeispielen und Best Practice Projekten Erfahrungen bestehender Projekte auf und bringt den Verwaltungen verbesserte Ansätze zur kooperativen Entwicklung leerstehender
öffentlicher Liegenschaften näher.

Orientierungshilfe für kommunale Verantwortliche: Wollen sich Verwaltungsmitarbeiter mit neuen Herangehensweisen für die Entwicklung von Leerstand auseinandersetzen, finden sie hier einige interessante Ansätze für kollaborative Projektentwicklung mit bürgerschaftlichen Initiativen. Die Teile 2 und 3 geben hier Hilfe.

Praxisleitfaden für bürgerschaftliche Initiativen und zukünftige Projekt-Verantwortliche: Bottom-Up-Initiativen, die die Absicht haben, einen öffentlichen Leerstand in einem Umnutzungs- oder Aufwertungsprojekt zu nutzen, werden in diesem Handbuch einen Freund und Begleiter finden, der dabei hilft, Bespielungskonzepte und einen
laufenden Betrieb Schritt für Schritt zu planen. Wie etwa eine Urban Gardening Initiative auf einer Brache oder ein Verein, der ein Mitmachmuseum in einem alten Industriegelände plant. Die Teile 4 und 5 sind hierfür relevant.

Datei herunterladen (2 MB)

Zugehöriges Projekt: