Reisebüro ohne Geld

Nürnberg, 2020

Das „Reisebüro ohne Geld“ hat einen interessanten kleinen Urlaubskatalog erstellt, für alle, die gerne in Nürnberg ohne Geld verreisen möchten. Zahlreiche Stationen mit abwechslungsreichen Aufgaben warten auf die Reisenden.

Der berühmten Reisekatalog war an vielen Orten verfügbar, unter anderem: Tourist-Info am Hauptmarkt, Kulturwerkstatt auf AEG, Z-Bau-Biergartenkiosk, Loni-Übler-Haus, KunstKulturQuartier, Quartiersbüro Hasenbuck, Casablanca, Vollkern, Awothek, Martha-Café, Vischers Kulturladen, Kulturladen Nord, Desi, Lux, Villa Leon, Südpunkt, Gemeinschaftshaus Langwasser, Bildungscampus, Stadtbibliothek, Kulturladen Zeltnerschloss und in vielen Jugendtreffs!

Unser Kernteam wurde unterstützt von:
Lena Endres (Redaktion)
Tom Karg (Bildredaktion, Grafik und Satz)
Charlotte Haas (Lektorat)
Harun Elyesa Aktas
Faysal

Das „Reisebüro ohne Geld“ wurde finanziert durch eine Förderung des Fonds Soziokultur und unterstützt von der Nationalen Stadtentwicklungspolitik im Projekt Quartier U1 im Rahmen des Förderaufrufes Stadt gemeinsam gestalten – Neue Modelle der Quartiersentwicklung. Es wurde ermöglicht durch Beiträge zahlreicher soziokultureller Einrichtungen aus Nürnberg!

Partner:

Material / Downloads: